Top

Link

micro*scope

Eine amerikanische Website mit sehr vielen, sehr guten mikroskopischen Bildern. Empfehlenswert, wenngleich die Sitestruktur etwas „gewöhnungsbedürftig“ erscheint.



Caenomorpha sapropelica


Einzeller

Leben zwischen Tier und Pflanze

Protozoa (Urtiere; ursprünglichste Eukaryoten)


Die Zelle – Einzellige Tiere

Eine lehrreiche und sehr interessante Dokumentation über Amöben, Pantoffeltierchen, Sackrädertierchen, rote und blaue Trompetentierchen, Strauchglockentierchen, Vasentierchen, Ruderfußkrebstierchen, Plankton und ihr Zusammenleben.

Quelle: YouTube-Video von proconiswarman • hochgeladen am 26.09.2012

Organellen


Überdauerung trockener Perioden als Cysten oder Sporen


Dauerhafte Schutzgebilde


Fortbewegung


Amöbe Amoeba proteus (Amöbe)

Quelle: Die Amöbe
Ausführliche Monographie von Bernd W. Krysmanski, mit weiteren Links zu interessanten Websites

Amöbe - Tafelbild
► Wurzelfüßer

Amöbe (Wechseltierchen)

Zeichnung Amöbe Zeichnung einer Amöbe

Quelle: amoeba.gif von Staples Highschool online

Amöbe in Bewegung

Quelle: YouTube-Video von Dr. Ralf Wagner • hochgeladen am 30.04.2008

Phagocytose: Amöbe frisst ein Pantoffeltierchen

Quelle: YouTube-Video von olivtitia • hochgeladen am 17.10.2009


Euglena Euglena

Quelle: Das Augentierchen
Ausführliche Monographie von Bernd W. Krysmanski

► Flagellata (Geißeltiere) 60 bis 500 µm

Euglena (Augentierchen)

E. viridis oder E. spirogyra → 60-125 µm

[von griech. euglenos = mit schönen Augäpfeln]

In den noch warmen Urozeanen des Erdaltertum bildeten sich vor ca. 3,5 Mia. Jahren mikroskopisch kleine Lebewesen, die Protozoen. Diese Einzeller, halb Tier, halb Pflanze trennten sich dann in die Gruppe der Konsumenten (Tiere) und die der Produzenten (Pflanzen).

E. gehört zu einer Abteilung (Euglenophyta) mit > 800 bekannten Arten


Lebensraum


Cytoplasma


Pellikula

Euglena viridis

Quelle: YouTube-Video von TheMicrobiology09 • hochgeladen am 22.05.2011

Euglena Euglena

Tafelbild

Chloroplasten


Paramylonkörner (Paramylum)


pulsierende Vakuole


Ernährung


Verdauung


Bewegung


Lichtsinn („Augentierchen“)


Vermehrung


►  St. Wimperntierchen (Ciliaten)

Link

Mikroskopie.de

Hier findet man ein sehr gutes mikroskopisches Bild mit Paramecien sowie einen exzellenten Film, der die „Arbeit“ der kontraktilen Vakuole des Pantoffeltierchens zeigt. Unbedingt anschauen!

Pantoffeltierchen

Großes elektronenmikroskopisches Bild



vergrößern Pantoffeltierchen
Paramecium caudatum

Quelle: Kükenthal, Renner: Leitfaden für das Zoologische Praktikum, Gustav Fischer Verlag, 1982

Paramecium (Pantoffeltierchen)

z.B. Paramecium caudatum


Konjugation sexuelle „Vermehrung“ → Remane, Storsch, Welsch S. 243

Pantoffeltierchen – Paramecium

Quelle: YouTube-Video von MrInsight1979 • hochgeladen am 09.10.2010

Pantoffeltierchen – Paramecium

Youtube-Video (wie oben)


Einzeller zeigen als winzige Organismen schier unglaubliche Fähigkeiten:


Sie können sich bewegen, Bewegung
mit dem ganzen Leib atmen, fressen, verdauen und ausscheiden; Stoffwechsel
sie wachsen Wachstum
und vermehren sich, Vermehrung
nehmen Sinnesreize auf Reizbarkeit
und verhalten sich zu ihnen. Regulationsfähigkeit

Eine einzige Zelle ist als offenes System selbständig lebensfähig und in der Lage sich an Umweltbedingungen anzupassen.



Kennzeichen der Pflanzenzelle


Kennzeichen von Tierzellen


Literatur:
– Kükenthal, Renner: Leitfaden für das Zoologische Praktikum, Gustav Fischer Verlag (1982)
– Remane, Storch, Welsch: Systematische Zoologie, Gustav Fischer Verlag (1986)
– Remane, Storch, Welsch: Kurzes Lehrbuch der Zoologie, Gustav Fischer Verlag (1985)